Säugetiere

Säugetiere
Von Daniel Sträuli
Wie beschwerlich das Erringen von Willensfreiheit sein kann, zeigt uns in eindrücklicher Art und Weise die Entwicklungsgeschichte der Tierwelt auf. Während die niederen Tiere noch ein stark triebbedingtes Verhalten aufweisen, kann sich die höher organisierte Tierwelt bereits zeitweilig von den Fesseln der Triebgebundenheit lösen.
Mit Erscheinen der Säugetiere wurden erstmals Voraussetzungen geschaffen, um eine Entwicklungslinie aufzubauen, die letztlich sogar die Entstehung des Menschen zuliess. Es dauerte aber seine Zeit, bis diese Tiergruppe in ihrer Entfaltung so weit fortgeschritten war, bis sie – in beeindruckender Schönheit und Vielfalt – alle Lebensräume erschliessen konnte.

Weitere Beiträge dieses Autors

  • Spannungsfeld Vorderer Orient

    In der Frühbronzezeit bahnten sich im Vorderen Orient die ersten grossen Wirren und Kriege an, die massgeblich zum Niedergang ganze...

    Jun 08, 2021

  • Fortschritt und Ethik in der Familie

    Die letzten Jahrzehnte standen nicht nur im Zeichen des technischen Fortschritts und des daraus resultierenden sozialen Wandels; sie...

    Mai 01, 2020

  • Grenzwissen­schaften

    In der Entwicklungs­geschichte von Natur und Mensch lenken gewisse Sequenzen, die sich durch die Wissenschaft bis anhin nicht befri...

    Mai 01, 2020

  • Babylonien und das Königreich Juda

    Die Stadt Babylon zählte unter der Herrschaft des Königs Nebukadnezar, um 600 v. Chr., rund 200’000 Einwohner und war wohl die e...

    Mär 01, 2007

  • Ringen um Erkenntnis

    Alles, was auf der Erde lebt, trägt den Stempel der Einzigartigkeit in sich, denn jedes Individuum ist beseelt. Dank der Möglichke...

    Jul 01, 2007